Bürgerentscheid bei der Europawahl

Der Memminger Stadtrat hat am 8. April beschlossen, dass gleichzeitig mit der Europawahl am 26. Mai ein Bürgerentscheid durchgeführt wird, bei dem die Frage unseres Bürgerbegehrens sowie eine weitere Frage, die von einer Mehrheit des Stadtrats beschlossen wurde, zur Abstimmung gestellt werden.
Herzlich willkommen!
Das Areal zwischen Bahnhofstraße, Kalchstraße, Heidengasse und Maximilianstraße (auch „Bahnhofsareal“ genannt) soll neu überbaut werden. Die Stadt Memmingen möchte dieses öffentliche Eigentum an einen niederländischen Investor verkaufen.

Zukunft Bf/4 ist eine Initiative, die die Neuplanung kritisch betrachtet. Wir fragen uns, ob der vorliegende Entwurf das einmalige Potenzial des Quartiers für die Stadtentwicklung auszuschöpfen vermag.

Wir haben in einem Bürgerbegehren erreicht, dass bei der Europawahl am 26. Mai 2019 ein Bürgerentscheid stattfindet, bei dem folgende Frage gestellt wird:

Sind Sie dafür, das laufende Verfahren für die Neugestaltung des Memminger Bahnhofsareals nicht weiter zu verfolgen, um ein neues Verfahren mit Beteiligungsprozess für die Bürgerinnen und Bürger und unter Begleitung eines unabhängigen Fachgremiums zu ermöglichen?

Auf den Stimmzetteln wird gleichzeitig eine weitere Frage gestellt werden, die von einer Mehrheit des Memminger Stadtrats beschlossen wurde.